Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Detmold
Fläche: 6.519,97 km²
Einwohner: 2.038.323

Ostwestfalen-Lippe ist eine Region im Nordosten von Nordrhein-Westfalen und ist ein Synonym für den gebietsidentischen Regierungsbezirk Detmold. Der Regierungsbezirk wurde 1947 gegründet, nachdem das Land Lippe sich für die Zugehörigkeit zu Nordrhein-Westfalen entschieden hatte. Dabei wurde das Land Lippe mit Ostwestfalen zur Region Ostwestfalen-Lippe verschmolzen. In der Region wohnen etwas mehr als zwei Millionen Einwohner.
Ostwestfalen-Lippe wird im Osten durch das Weserbergland und im Süden durch das Westhessische Bergland begrenzt. Im Westen haben die Kreise Paderborn und Gütersloh Anteil an der Westfälischen Bucht und der Paderborner Hochfläche mit der Senne. Nördlich reicht die Region vom Ravensberger Hügelland über das Wiehengebirge bis in das Mindener Land in der Norddeutschen Tiefebene hinein.
Die Siedlungsstruktur in Ostwestfalen-Lippe weist zwei Oberzentren auf und wird überwiegend von mehreren mittelgroßen Städten geprägt. Aufgrund dieser Struktur liegt die Bevölkerungsdichte trotz des eher ländlichen Charakters der Region verhältnismäßig hoch. Dies trifft insbesondere auf die zentral liegenden Gebiete im Ravensberger Hügelland zu.
Ostwestfalen-Lippes Wirtschaft wird dominiert von mittelständischen Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, Lebensmittelindustrie, IT-Industrie, Automatisierungstechnik und Möbelindustrie, die im Bezug auf das Bundesgebiet (und teilweise international) einen sehr hohen Stellenwert haben. So ist Ostwestfalen-Lippe einer der stärksten Maschinenbau-Standorte in Deutschland. Von der ehemals dominierenden Tabakindustrie in Minden-Ravensberg sind nur wenige Betriebe erhalten. In der Tradition der ehemals äußerst bedeutenden Leineweber aus der Region stehen die großen Textil- und Modeunternehmen in Minden-Ravensberg.

Weitere Links:
http://www.ostwestfalen-lippe.de/
http://www.literaturbuero-owl.de/veranstaltungsuebersicht.html

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ostwestfalen-Lippe aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
Bildquelle:
By Janericloebe (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Heil- und Mineralquellen Germete GmbH

Heil- und Mineralquellen Germete GmbH

Heimatverbunden & zukunftsorientiert

Die Heil- und Mineralquellen Germete GmbH wurde 1922 offiziell gegründet. Heute zählen wir zu den namhaften Mineralwasser-Marken in Deutschland und belegen einen führenden Platz (TOP 20) in der Reihenfolge der über 200 Mineralbrunnenbetriebe. Am Standort in Germete beschäftigen wir rund 130 Mitarbeiter, die mit großem Engagement die Produktion vor Ort betreuen. Über 220 Mio. Liter Mineralwasser und Erfrischungsgetränke werden jährlich in unserer modernen Glas- sowie unseren drei leistungsfähigen PET-Anlagen abgefüllt und vertrieben. Darüber hinaus verfügen wir über große Lagerkapazitäten und sorgen auch in sommerlichen Spitzenzeiten dafür, dass die Getränkeversorgung stets reibungslos funktioniert.

Adresse & Kontaktdaten

Heil- und Mineralquellen Germete GmbH
Am Brunnen 9
34414 Warburg
Telefon: +49 9142 803256
E-Mail: dudlitz@germeta.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Heil- und Mineralquellen Germete GmbH

Gebietsverkaufsleiter Gastronomie (m/w/d)

Heil- und Mineralquellen Germete GmbH
Position: Fachkraft
Einsatzort: Warburg
Beschäftigungsbeginn: ab sofort

Gebietsverkaufsleiter Feld (m/w/d)

Heil- und Mineralquellen Germete GmbH
Position: Fachkraft
Einsatzort: Warburg
Beschäftigungsbeginn: ab sofort
Lädt...